FILM:

Und ganz besonders Fabian
ZDF 1993, nach der gleichnamigen Erzählung, Arena-Verlag, 1989
Buch und Drehbuch: Sigrid Zeevaert

siehe auch: ZDF-Medienkatalog Geschichten. Lebenswelten. Geschichten für Kinder und Jugendliche. Achterbahn. Filme über Freunde heute.
www.bildungsserver.de

Ausleihe über das ZDF ist nicht möglich, wohl aber bei Bildstellen und Medienzentren.
Medienkatalog@zdf.de


FUNK:

"Sami und Tom"
Deutschlandradio Kultur 2016

"Linus und Leo sind längst nicht mehr klein", OHRENBÄR
Radiogeschichten für kleine Leute, rbb, NDR, WDR 2015

"Emma ist eben doch ein Glückskind" von Sigrid Zeevaert
gelesen von: Leslie Malton
OHRENBÄR
Radiogeschichten für kleine Leute
Sendetermine (rbb, NDR und WDR) 18.08.–22.08.2014

… Alles könnte so schön sein, wenn Fritzi Emma nicht soeben die Freundschaft aufgekündigt hätte – fast ohne Grund. Emma vermisst ihn, auch wenn sie vorgibt, dass er ihr egal ist und es ja auch genug anderes für sie gibt. Zum Beispiel balanciert sie sowieso viel lieber über ein Seil, als mit Fritzi zu spielen. Außerdem gibt es noch Wuschel, ihren Hund, und den Ring, den Emma mit Papa für Mama aussuchen geht. Als Emma stürzt und Fritzi ihr helfen will, lässt Emma ihn stehen. Sie läuft nach Hause, wo ihre große Schwester Amelie sie verarztet und ihr deutlich macht, dass sie und Fritzi eigentlich unzertrennlich sind …

"Oma Elsa"
SWR2 Spielraum 2014

"Ich bin ein echtes Sommerkind"
Deutschlandradio Kultur 2013

"Nicht allein nach Afrika" , 7 teilige Radiogeschichte für die Sendung OHRENBÄR,
Sendetermine rbb (Radio Berlin 88,8) 20.–26.08.2012
(zeitversetzt auf WDR 5 und NDR)

"Mit Onkel Viktor im Schnee", Deutschlandradio,
Sendetermin: 07.02.2012, 13.30–13.50 Uhr

Wiederholung der Geschichte Jasper und seine drei Schwestern,
13.09.–17.09, 2010, Rundfunk Berlin-Brandenburg, WDR 5, NDR

Tür an Tür in Haus Nummer neun, 7 Folgen, Sendetermin Radio Berlin-Brandenburg 12.4. 2009 ff, sowie im Weiteren auf WDR 5 und NDR.

Jonas in einem anderen Land (2003)

Wie Piet hinauszog in die Welt (2001)

Jasper und seine drei Schwestern (2000)
(daraus hervorgegangen ist das Buch „Weiberkram?“, Dressler-Verlag, 2001, DTV, 2006)